Sicher, kreativ und garantiert nie langweilig: Der Job eines ITlers

2017-09_Landauer Zeitung_Straubinger Tagblatt_Perspektiven_Sicher-kreativ-und-garantiert-nie-langweilig

Vorurteile gegenüber IT-Berufen gibt es zuhauf. In der Zeitungsbeilage “Perspektiven” der Landauer Zeitung/Straubinger Tagblatt räumen unsere Kollegen nun damit auf.

Dunkle Keller, Nachtaktivität und Menschenscheue waren gestern. Supportleiter Christian Stoller, Entwickler Florian Hartl und Bereichs- und Projektleiter Alexander Cocev erzählen hier aus ihrem Berufsalltag.

Die komplette Beilage “Perspektiven” gibt es hier zum Nachlesen.

“Sie haben maßgeblich zum Erfolg meiner Arbeit beigetragen”

Positives_Feedback_fuer_CSPHerr Glonner, Bachelorand eines großen Automobil-Kunden, hat uns ein tolles Feedback bzgl. unserer Unterstützung bei seiner Abschlussarbeit gegeben. In seiner Bachelorarbeit ging es unter anderem um unsere Software IPM:

“Ich muss mich an dieser Stelle bei Ihnen, Herr Cocev, und auch bei Frau Nothaft bedanken. Sie haben maßgeblich zum Erfolg meiner Arbeit beigetragen und das möchte ich hier betonen. Die Zusammenarbeit mit CSP hat mir sehr viel Spaß gemacht. Sie haben wirklich ein tolles Team und Ihre Mitarbeiter waren stets hilfsbereit und freundlich. Frau Nothaft hat mir perfekt weitergeholfen. Super Arbeit.”

 

Alt-Anwendungen stilllegen – jetzt zum Webinar anmelden!

Frank_Werner_CSP_Experte_Application_RetirementMal Hand auf’s Herz: wussten Sie, dass über 80 % der Daten in Unternehmens-Datenbanken nicht mehr aktiv genutzt werden? Dies hat nicht nur

  • überlastete und damit wenig performante IT-Systeme zur Folge, sondern auch
  • hohe Ausgaben für Datenhaltung und die Anschaffung weiterer, leistungstärkerer Hardware und einen
  • gesteigerten administrativen Aufwand.

Viele Systeme könnten beruhigt abgeschaltet werden! Es lohnt sich also, über eine Stilllegung Ihrer Alt-Systeme nachzudenken.

Fusionieren Unternehmen oder melden sie Insolvenz an, ist das sog. Application Retirement sogar ein Muss. Denn die in den Datenbanken gespeicherten Informationen müssen aus gesetzlichen Gründen auch zu einem späteren Zeitpunkt noch verfügbar sein.

Frank Werner, Experte für Application Retirement bei CSP, zeigt Ihnen am 13.10.2017 im kostenlosen Webinar „Application Retirement – warum sich die Abschaltung von Altsystemen lohnt“ auf, was Sie zur Stilllegung Ihrer Alt-Applikationen unbedingt wissen sollten.

Melden Sie sich am besten gleich hier an! Ihre Anmeldung ist bis 06.10.2017 möglich.

Welche Rolle Application Retirement bereits bei der Unternehmensauflösung der ehemaligen Drogeriemarktkette Schlecker gespielt hat, lesen Sie hier!

In festes Arbeitsverhältnis übernommen

Praktikanten_und_Azubi_werden_bei_CSP_uebernommenChristoph, Daniel, Stefan, Julian, Simon und Bastian haben nach 6 Monaten Abschlusspraktikum nun ihr wohlverdientes Abschlusszeugnis der EDV Schulen des Landkreises Deggendorf in der Tasche. Da wir mit unseren Praktikanten so zufrieden waren und gute Entwickler immer brauchen, werden alle Praktikanten, bis auf Bastian, übernommen. Dieser verlässt uns nämlich, da er nun ein weiteres Jahr die Schulbank drücken möchte. Danach hat er vor, sich bei CSP um ein Duales Studium zu bewerben.

Ebenso bleibt unser Azubi Daniel bei uns. Dieser wird nach seiner erfolgreichen Ausbildung in ein festes Arbeitsverhältnis als Systemadministrator übernommen.

Wir wünschen allen alles Gute für ihren beruflichen Werdegang!

Barmer bestätigt Betriebliches Gesundheitsmanagement bei CSP

Barmer bestätigt Gesundheitsmanagement bei CSP GmbH & Co. KGDie Gesundheit der Mitarbeiter spielt bei der CSP GmbH & Co. KG eine große Rolle. Dies wurde nun auch offiziell durch die Barmer, eine der größten Krankenkassen Deutschlands, bestätigt.

Höhenverstellbare Tische und Sportgruppen sorgen für einen gesunden Rücken, Obst und Gemüse für den Vitaminschub zwischendurch. In diesem Jahr fand in Zusammenarbeit mit der Barmer schließlich der 1. Gesundheitstag bei CSP statt. Jeder Mitarbeiter konnte sich zu gesunder Ernährung speziell im Berufsalltag informieren, einen Gesundheits-Check-up und einen Ergonomie-Check am Arbeitsplatz durchführen lassen, sich an einer Smoothiebar bedienen und an Yoga- und Pilates-Schnupperstunden teilnehmen.

Die Barmer bestätigte dieses Engagement für mehr Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten bei CSP nun offiziell.

CSP-Azubi Daniel gehört zu den Besten seines Jahrgangs

Unser Azubi Daniel gehört seit letzter Woche mit einem Notendurchschnitt von 1,3 zu den Besten seines Jahrgangs!Von…

Posted by CSP GmbH & Co. KG on Montag, 24. Juli 2017

“Ich wurde von Anfang an herzlich aufgenommen und unterstützt, wo es ging”

Bastian_Praktikant_Entwickler_CSPBastian hat nach zweijähriger Schulzeit an den EDV-Schulen des Landkreises Deggendorf nun erfolgreich sein Abschlusspraktikum bei uns absolviert. Zum Ende seines sechsmonatigen Praktikanten-Daseins haben wir ihn nun für ein kurzes Interview abgefangen:

CSP: „Woran hast du bei deiner Abschlussarbeit genau gearbeitet, Bastian?“

Bastian: „Bei meiner Abschlussarbeit handelte es sich um die Erstellung von Modulen für den Login und zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Damit erfassen die Kollegen selbstständig ihre Arbeitszeiten, die sie für ein bestimmtes Projekt verbraucht haben. Daraus ergeben sich einige nützliche Auswertungen, mit denen die Projektleiter auf einen Blick eine Übersicht über ihre Projekte bekommen.“

C: „Wie empfandest du die Unterstützung seitens CSP?“

B: „Die Unterstützung bei meinem Projekt war hervorragend. Mein Projektverantwortlicher Michael kam mindestens einmal am Tag bei mir vorbei und erkundigte sich nach dem Stand und ob es Probleme gab. Für Fragen waren er und alle anderen Kollegen immer offen und halfen wo sie konnten.“

C: „Würdest du sagen, dass du während deiner Praktikumszeit bei CSP viel Neues gelernt hast?“

B: „Viel Neues habe ich auf jeden Fall gelernt. Zum einen konnte ich das, was ich in der Schule gelernt habe, erstmals in der Praxis in einem richtigen Projekt anwenden. Damit habe ich eine Vorstellung erhalten, wofür ich das alles überhaupt gelernt habe. Zum anderen habe ich erfahren, wie ein wirklich großes Projekt aufgebaut ist und wie man damit arbeitet. Erstmals in einem Team mit vielen Entwicklern zu arbeiten und gemeinsam ein Produkt voranzubringen war eine neue und äußerst wichtige Erfahrung für mich. Auch technisch habe ich viel gelernt und konnte von den Entwicklern in meinem Team viele neue und praktische Tricks und Code Styles erlernen, die das Programmieren leichter und übersichtlicher machen.“

C: „Wie gefällt es dir bei CSP?“

B: „Bei CSP gefällt es mir sehr gut. Ich wurde von Anfang an herzlich aufgenommen und unterstützt, wo es ging. Meine Kollegen sind äußerst nett und hilfsbereit und es macht einfach Spaß hier zu arbeiten. Darum habe ich auch vor, mich nach meinem Praktikum und dem Nachholen meines Abiturs auf der BOS um ein Duales Studium bei der CSP zu bewerben.“

Durchgängige Qualitätsprüfung: Drehmoment, Drehwinkel und unterschiedlichste Messpunkttypen erfassen

Software QSTorque unterstützt Qualitätssicherung in der Schraubtechnik und InstandhaltungHerstellerunabhängige Erfassung von Qualitätsdaten in der Produktion: die modulare CAQ-Lösung QS-Torque erfasst Schraubfälle und weitere Messgrößen und stellt die Produktionsqualität mit durchgängigen Prüfungen sicher.

Den ganzen Artikel, der in der Fachzeitschrift Electronic Fab erschienen ist, lesen Sie hier.